13. Februar 2018

Mit Steuern umsteuern! Millionärssteuer für Bremen!

Diskussionsveranstaltung am Donnerstag (15. Februar 2018) ab 19 Uhr im Martinsclub (Buntentorsteinweg 24, 28201 Bremen) mit:

Die Reichen werden immer reicher – die Armen immer ärmer

Inzwischen debattiert selbst die Presse besorgt darüber, ob das so alles seine Richtigkeit hat. Eine aktuelle Studie des DIW hat erneut gezeigt, dass große Vermögen die höchsten Einnahmen abwerfen: wer hat, dem wird gegeben! Zudem haben die Steuersenkungen seit Ende der 90er Jahre den Reichtumszuwachs noch mal erheblich verstärkt, während die damit einhergehenden Steuerausfälle eine weitere Austrocknung der öffentlichen Infrastruktur bewirkt haben.

In unserer Veranstaltung wird der Finanz- und Wirtschaftsexperte Dr. Axel Troost aufzeigen, wie mit einer Wiedereinführung der Vermögensteuer als Millionärssteuer sowie weiterer Steuermaßnahmen der Spaltung der Gesellschaft entgegengewirkt und Investitionen in Bildung, Armutsbekämpfung und öffentliche Infrastruktur gestärkt werden können. Der finanzpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE in der Bürgerschaft, Klaus-Rainer Rupp, wird darstellen, welche erweiterten finanziellen Möglichkeiten sich damit für Bremen ergeben.

Am Freitag, den 16. Februar 2018 findet um 14:30 Uhr zu Beginn der Sitzung des Haushalts- und Finanzausschuss eine Expert*innenanhörung zum Antrag der Fraktion DIE LINKE „Reichtum gerechter verteilen – Vermögenssteuer als Millionärssteuer wieder erheben" statt. Auch dort wird Dr. Axel Troost vor Ort sein.

Quelle: http://www.klaus-rainer-rupp.de/politik/presse/detail/artikel/mit-steuern-umsteuern-millionaerssteuer-fuer-bremen/