Zur Zeit wird gefiltert nach: Strunge

29. März 2018

Entwicklung des Studiengangs Soziale Arbeit

Es gibt einen erheblichen Fachkräftemangel im Bereich der Sozialen Arbeit und Sozialpädagogik. Obwohl in immer mehr Bereichen qualifizierte SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen gebraucht werden, wurden in den 1990er Jahren an der Universität entsprechende Studiengänge geschlossen und der Studiengang Soziale Arbeit an der Hochschulen Bremen erheblich verkleinert. Bisher standen etwa 120 Studienanfänger*innenplätze an der Hochschule Bremen rund 3.000 Bewerbungen im Bachelor gegenüber.

Der Senat hat mit der Hochschule Bremen einen dualen Studiengang Soziale Arbeit vereinbart, in dem insbesondere Fachkräfte für den öffentlichen Dienst ausgebildet werden. Strittig war dabei jedoch die Frage, ob dieser duale Studiengang zusätzliche Kapazitäten schafft oder aber mit den bisherigen Plätzen verrechnet wird, denn tatsächlich ist die Zahl der Studienanfänger*innenplätze nicht gestiegen.

Vor diesem Hintergrund hat DIE LINKE eine Kleine Frage eingereicht, die der Senat im April 2018 beantworten muss.

Klicken Sie bitte hier, wenn Sie den kompletten Fragenkatalog einsehen möchten.